Banner Dörr

Startseite
Über uns
Leistungen
Räumlichkeiten
Informationen
Thanatopraxie
Kontakt

 

Leistungen l Beratung l Bestattungsarten l Erinnerung


Beratung

Bei einem Sterbefall erreichen Sie uns Tag und Nacht.
Wir beraten Sie bei der Auswahl der Bestattungs- und Grabart sowie Särgen, Urnen, Blumenschmuck und zum Ablauf der Trauerfeier. Wir kommen auf Wunsch zu Ihnen nach Hause oder Sie kommen in unser Büro.

Wenn ein Mensch verstorben ist, muss bei einem Haussterbefall als erstes der Hausarzt oder ärztliche Notdienst angerufen werden, damit dieser die Todesbescheinigung ausstellen kann.
Im Krankenhaus oder Pflegeheim wird der Arzt von dieser Institution informiert.

Danach rufen Sie uns an, damit wir mit Ihnen beim ersten Gespräch die wichtigsten Punkte besprechen können.

Für dieses Gespräch benötigen wir folgende Unterlagen:

1. ärztliche Todesbescheinigung

2. Folgende Urkunden:

· Geburtsurkunde bei Ledigen
· Heiratsurkunde bei Verheirateten bzw. das  Familienstammbuch
· bei Verwitweten zusätzlich eine Sterbeurkunde des Ehegatten
· bei Geschiedenen zusätzlich ein Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk oder einen Scheidungsvermerk auf der Heiratsurkunde

Fehlende Urkunden können wir für Sie besorgen

3. Personalausweis
4. Krankenkassenkarte
5. Eventuell Erklärung zur Feuerbestattung (wenn der Verstorbene den Wunsch zur Feuerbestattung zu Lebzeiten schriftlich festgehalten hat).
6. Renten- oder Sozialversicherungsnummer

Wenn Sie sich zu Lebzeiten informieren und eventuell einen Vorsorgevertrag abschließen möchten, dann rufen Sie uns an und vereinbaren Sie mit uns einen Termin.

Der Tod kommt
oft plötzlich und unerwartet...

"Wir helfen
-Tag und Nacht-
365 Tage im Jahr“

Tel. (0 64 41) 96 45 - 0

Zwertifizierungen
Datenschutz Bestatter vom Handwerk geprüft VERBAND DIENSTLEISTENDER THANATOLOGEN e.V Impressum