Banner Dörr

Startseite
Über uns
Leistungen
Räumlichkeiten
Informationen
Thanatopraxie
Kontakt

 

Vorsorge l Rat und Hilfe


Ein Mensch ist verstorben …

...zurück bleiben die Menschen, die ihm nahestanden. Sie erleben die Trauer über den Verlust eines geliebten Menschen ganz unterschiedlich:

In den verschiedene Phasen der Trauer wollen wir zuerst den Tod des geliebten Menschen nicht wahrhaben. Wir sind betäubt und geschockt.
Später brechen dann oft Gefühle auf. Wir sind vielleicht verzweifelt und auch wütend, dass der Verstorbene uns verlassen hat.
Viel später beginnen wir, den Tod zu akzeptieren und lösen uns von dem Verstorbenen. Erst nach dieser Zeit fangen wir langsam wieder an, unsere Umwelt wahrzunehmen und uns neu zu orientieren.
„Zeit heilt alle Wunden“, dieser weise Spruch trifft bei der Trauer nicht zu, denn sie muss durchlebt und durchgegangen werden, sonst kann sie sogar krank machen.

Wenn Sie Informationen zum Thema Tod, Trauer oder dem Umgang mit Kindern und dem Thema Tod benötigen, sprechen sie uns an, wir haben Bücher die Sie ausleihen oder kaufen können. Wir helfen Ihnen auch bei der Suche nach dem passenden Buch.


Hier finden Sie unseren "Wegweiser für den Trauerfall" als Download.

Der Tod kommt
oft plötzlich und unerwartet...

"Wir helfen
-Tag und Nacht-
365 Tage im Jahr“

Tel. (0 64 41) 96 45 - 0

Zwertifizierungen
Datenschutz Bestatter vom Handwerk geprüft VERBAND DIENSTLEISTENDER THANATOLOGEN e.V Impressum